Rhythmologie und Elektrophysiologie - Cardiac Rhythm Disease Management (CRDM)

Pioniere bei der Entwicklung von Produkten zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen

1957 entwickelte Medtronic den ersten tragbaren batterie-betriebenen Herzschrittmacher, 1960 die ersten implantierbaren Schrittmacher.

50 Jahre später ist Medtronic mit dem Geschäftsbereich Cardiac Rhythm Disease Management (CRDM) ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Behandlung von Herzrhythmus-störungen. Die Produktpalette von CRDM reicht von Herzschrittmachern für Patienten mit Bradykardie (zu langsame Herzfrequenz) bis zu implantierbaren Defibrillatoren (bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen) und Geräten für die Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) bei Patienten mit Herzschwäche. Innovative Therapien in Kombination mit den heutigen Möglichkeiten der Telemedizin (CareLink Network) ermöglichen Millionen von Menschen mit Herzrhythmusstörungen und -erkrankungen ein längeres und erfüllteres Leben.

Herzschrittmacher

MRT fähiger Herzschrittmacher aus der SureScan Produktefamilie

Medtronic ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Schrittmachertechnologie. Es werden Schrittmacher entwickelt und hergestellt, die zur Behandlung von Patienten mit Bradykardie, einem unregelmäßigen, langsamen Herzschlag dienen.

Implantierbare Defibrillatoren (ICDs)

Auch im Bereich implantierbare Defibrillatoren (ICDs) - eine Standardtherapie zum Schutz vor dem plötzlichen Herztod und lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen - ist Medtronic ein weltweit führender Hersteller.

Subkutane Diagnostik and Monitoring (SQDM)

Implantierbare Herzmonitore unterstützen Ärzte bei der Diagnose und Überwachung von Herzrhythmusstörungen und kardial bedingten Ohnmachtsanfällen (Synkopen). Ein implantierbarer Herzmonitor überwacht kontinuierlich den Herzrhythmus des Patienten, und das bei Bedarf mehrere Jahre lang.

Therapie von Vorhofarrhythmien

Kryoablationskatheter

Medtronic bietet eine breite Palette an Produkten für die Diagnostik und Behandlung von Vorhofarrhythmien an, z.B. implantierbare Herzmonitore, Katheterablation oder Herzschrittmacher mit Vorhoftherapie-Optionen.

 

Herzschwäche

CRT-Defibrillator bei Herzschwäche

Bei einer Herzschwäche kann das Herz die Arbeitslast, die beim Pumpen des Blutes durch den Körper gefordert wird, nicht mehr bewältigen. Fünf bis zehn Prozent aller Einweisungen ins Spital sind auf eine Herzschwäche zurückzuführen. Medtronic engagiert sich bei der Erforschung der effektivsten Techniken zur Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Herzschwäche und bietet modernste Therapiemöglichkeiten, z.B. die Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT).

Carelink

Carelink-Sleeping-man-ch

Medtronic bietet für die implantierbaren Herzschrittmacher, Defibrillatoren und Ereignisrekorder ein eigenes System zur Fernüberwachung der Gerätefunktion und Therapie Status der Patienten an. Das System garantiert eine sichere Datenübertragung via Telefon und Internet, vom Implantat des Patienten zum medizinischen Fachpersonal, unter Berücksichtigung des schweizerischen Datenschutzes.

Letzte Aktualisierung: 24 Aug 2011

Section Navigation

Additional information

NYSE (MDT)

Contact Us

Medtronic Schweiz AG
Medtronic
CRDM
Talstrasse 9
3053  Münchenbuchsee
Schweiz
work Tel  031 868 01 22
work Fax 031 868 01 99
Switzerland - Deutsch | Français